Support & Downloads

Quisque actraqum nunc no dolor sit ametaugue dolor. Lorem ipsum dolor sit amet, consyect etur adipiscing elit.

j j

Contact Info
New York +(123) 456 -7890 innovio@mikado-themes.com 184 Main Street Victoria 8007
Folow us on social

Datenschutzerklärung

Stand: 17.06.2020

Datenschutz ist ein wichtiges Thema für uns. Sowohl der Schutz der Privatsphäre unserer Nutzer als auch die Sicherheit unserer Daten ist uns sehr ernst. Deswegen gehen wir mit Ihren Daten vertraulich und ordnungsgemäß um.

Wir beachten die Vorschriften der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie die weiteren entsprechenden europäischen Regelungen und möchten Sie in dieser Datenschutzerklärung ausführlich und transparent über die Verarbeitung personenbezogener Daten informieren. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen oder Nutzerverhalten.
Hinsichtlich der weiteren nachfolgend verwendeten Begriffe, wie bspw. „Verantwortlicher“ oder „Auftragsverarbeiter“, verweisen wir auf den Definitionskatalog der Begriffsbestimmungen in Art. 4 DS-GVO.

 

1. Verantwortlicher
Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit den von uns vertriebenen Softwarelösungen („Plattform“) erfolgt durch die
Senseering GmbH
c/o WeWork
Friesenplatz 4
50672 Köln
Deutschland
Fragen zum Datenschutz bei unseren Produkten richten Sie bitte an:
information-privacy@senseering.de
Im Folgenden („Senseering“, „wir“ oder „uns“)

 

2. Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, wenn Sie eingewilligt haben oder dies durch Gesetz erlaubt ist. Dieses im Datenschutzrecht geltende „Verbot mit Erlaubnisvorbehalt“ bedeutet, dass Verarbeitungen nur auf Grundlage eines Erlaubnistatbestands erfolgen dürfen. Die wichtigsten und für uns einschlägigen Erlaubnistatbestände finden sich in Art. 6 Abs. 1 DS-GVO. Diese betreffen insbesondere den Fall,
– dass eine Einwilligung von Ihnen vorliegt, vgl. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a i.V.m Art. 7 DS-GVO,
– dass die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich ist, vgl. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO,
– oder dass die Verarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen (bspw. Steigerung der wirtschaftlichen Effizienz, Analyse und Fortentwicklung unserer Produkte) erfolgt, vgl. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

3. Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten und Zweckbestimmung
(1) Logfiles
Bei der Nutzung unserer Website erheben wir aufgrund unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen und die Datensicherheit sowie die Stabilität und Sicherheit unserer IT-Systeme zu gewährleisten:
– Anonymisierte Client-IP: Um zu erkennen, von wo aus unsere Server gegebenenfalls angegriffen werden, erheben wir bzw. unsere Dienstleister IP-Adressen. Diese werden, wie branchenüblich, maximal sieben Tage lang gespeichert. Danach werden sie anonymisiert.
– Timestamp: Tag und Uhrzeit der Besucher der Website.
– Request-Zeile: Pfad der Ziel-Adresse ohne die Domain.
– Status Codes der Internet Assigned Numbers Authority, die für die Fehleranalyse hilfreich sind, z.B. 404 bei nicht vorhandener Seite.
– Größe des Response Bodies: Besucher der Website laden temporär Daten herunter, zum Beispiel die Bilder und Texte, die im Browser des Besuchers angezeigt werden. Die Log-Datei gibt an, wie groß diese Daten sind.
– Referer, der vom Client gesendet wurde: Zeigt Dir, von welcher Seite der Besucher der Website gekommen ist.
– User Agent, der vom Client gesendet wurde: Angaben zur Art und Version des Browser und dem Betriebssystem, das der Besucher nutzt.
Die Verarbeitung der IP-Adresse dient dem Schutz gegen bzw. der Nachverfolgbarkeit von Hacker- und Cyberangriffen. Die Verarbeitung der übrigen Daten dient zur Auslieferung der Inhalte unserer Website, zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer informationstechnischen Systeme, zur Optimierung unserer Website und um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Die Daten der Logfiles werden dabei stets getrennt von anderen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. Diese Verarbeitung Ihrer vorstehend genannten Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich und ist durch eine Interessenabwägung zu unseren Gunsten gerechtfertigt.

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, sicherzustellen, dass die Website und die dort angebotenen Dienstleistungen in technischer Hinsicht funktionieren und vor Angriffen geschützt werden. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre vorstehend genannten Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt unser berechtigtes Interesse nicht, da wir diese Daten dem beschriebenen Verarbeitungszweck entsprechend angemessen verwenden und Sie ebenfalls von der Funktionalität der App profitieren.

Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens nach 7 Tagen gelöscht, außer wir sind gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet oder die Aufbewahrung ist aufgrund einer gesetzlichen Rechtfertigung erlaubt.

(2) Registrierung eines Kunden-Kontos
Im Rahmen der Anmeldung zu unserer Plattform ist die Angabe der folgenden Daten verpflichtend und erforderlich zur Durchführung der Anmeldung:
– Nachname
– Vorname
– Straße
– Hausnummer
– Postleitzahl
– Ort
– E-Mail-Adresse
– Geburtsdatum
– Zahlungsdaten (Kontoverbindung/Wallet Adresse/Kreditkartendaten)

Wir nutzen die von Ihnen übermittelten Daten ausschließlich zur Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, um Ihnen die Teilnahme an unserer Plattform zu ermöglichen.
Darüber hinaus können Sie uns freiwillig weitere Daten mitteilen, die wir ggf. für die Abwicklung der Kundenanfrage und für Rückfragen aufgrund unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO verarbeiten.

(3) Nutzungsdaten
Im Rahmen der Nutzung unserer Plattform verarbeiten wir nur personenbezogene Daten, die zur Funktionalität und zur Abwicklung etwaiger Vertragsbeziehungen zwischen uns und dem Nutzer oder zwischen den Nutzern untereinander erforderlich sind.
Unsere Plattform bedient sich aus Gründen der Nachvollziehbarkeit von Zahlungsströmen, der Bedienungsfreundlichkeit und der Sicherheit einer Distributed-Ledger-Technologie auf Grundlage der IOTA Foundation in Berlin. Auf dieser Distributed-Ledger-Technologie werden sämtliche Transaktionen pseudonym vorgehalten und sind für alle Nutzer einsehbar. Anders als etwa Bitcoin, verwendet IOTA dabei keine Blockchain auf Basis einer verketteten Liste. Transaktionen werden stattdessen in einem gerichteten azyklischen Graphen erfasst.
Wir verarbeiten die bereitgestellten personenbezogenen Daten, um unserer Pflichten aus den zu Grunde liegenden Verträgen (z.B. Nutzungsvertrag mit dem Kunden) zu erfüllen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

(4) Zahlungsabwicklung
Zum Zwecke der Zahlungsabwicklung bieten wir unseren Kunden und Interessenten benutzerfreundliche und sichere Zahlungsmöglichkeiten an und setzen neben Banken und Kreditinstituten weitere Zahlungsdienstleister (derzeit PayPal und Stripe) bzw. Zahlungsmethoden ein (derzeit IOTA). Bei der Zahlung per IOTA wird mittels eines QR Codes die IOTA Adresse des Empfängers und der zu zahlenden Betrag angezeigt. Der QR Code lässt sich sodann mit Hilfe des Wallets auslesen, um die Zahlung zu veranlassen.

Zweck der Verarbeitung ist die Zahlungsabwicklung zur Vertragserfüllung bzw. bei vorvertraglichen Anfragen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Die Verarbeitungen sind erforderlich, um die Zahlungsabwicklung durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden dabei nur durch die entsprechenden Zahlungsdienstleister verarbeitet und gespeichert. Wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich eine positive oder negative Rückmeldung der Zahlungsabwicklung.

Darüber hinaus bezweckt die Verarbeitung die Betrugs- und Missbrauchsprävention bei Online-Bezahlverfahren (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Zu diesem Zweck können ggf. direkt von unserer Website Cookies mit einer Laufzeit von 12 Monaten zum Einsatz kommen.
Im Rahmen der Zahlungsabwicklung werden folgende Daten ggf. verarbeitet:

– Namen, Anschrift, Kontaktinformationen
– Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie, Kreditkartendaten
– Vertragsgegenstand, Vertragslaufzeit, ggf. Kundenkategorie,
– Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Zugriffszeiten- und Dauer),
– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. MAC Adressen, IP-Adressen).
Derzeit eingesetzte Zahlungsdienstleister:
– PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg; https://www.paypal.com/de;

Datenschutzerklärung: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

– Stripe, Inc., 510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA; https://stripe.com/de;

Datenschutzerklärung:
https://stripe.com/de/privacy

 

4. Weitergabe an Dritte, Kategorien von Empfängern von Daten

Wir geben Ihre Daten im Rahmen der Erfüllung unserer Pflichten aus etwaigen zugrunde liegenden Verträgen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO an Dritte weiter, sofern dies für die Abwicklung unserer Leistungen erforderlich ist.

Darüber hinaus setzen wir externe technische Dienstleister, als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DS-GVO ein, die von uns sorgfältig ausgewählt und überwacht werden.

 

5. Schutz personenbezogener Daten
Wir sichern durch ein Bündel von technischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend dem Stand der Technik sowohl unsere App wie auch die in unserem Verantwortungsbereich gespeicherten Daten gegen Verlust, Zerstörung, unberechtigtem Zugriff, Veränderungen oder Veröffentlichung durch unberechtigte Personen.

Die Eingabe und Übertragung der personenbezogenen Daten erfolgt verschlüsselt nach dem SSL-Verfahren (Secure-Socket-Layer).

Was ist SSL?
Eine mit SSL verschlüsselte App überträgt persönliche Daten verschlüsselt an den Server, damit es für Dritte unmöglich ist, diese abzufangen oder zu lesen. Durch ein Zertifikat wird unsere Identität verifiziert.

Was bringt SSL?
Durch die Verschlüsselung der Übertragung können Sie davon ausgehen, dass Ihre eingegebenen Daten nur von uns gelesen werden können.

 

6. Verwendung von Cookies
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit f. DS-GVO oder aufgrund ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf verschiedenen Seiten, sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).
Wir setzen verschiedene Arten von Cookies ein, die Sie deren Einsatz Sie über unser das Cookie-Banner steuern können:

– Temporäre oder Session-Cookies, sind Cookies die gelöscht werden, nachdem Sie unser Onlineangebot verlassen und den Browser schließen. Gängige Beispiele für solche Cookies sind etwa Spracheinstellungen oder der Inhalt eines Warenkorbs.
– Permanente Cookies, sind solche, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So können z. B. der Login-Status oder eingegebene Suchbegriffe gespeichert werden. Solche Cookies nutzen wir unter anderem für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke. Permanente Cookies werden nach einer vorgegebenen Dauer automatisiert gelöscht. Die Speicherdauer kann je nach Cookie unterschiedlich sein.

Sie können diese Cookies jedoch in den Einstellung Ihres Browsers jederzeit löschen oder solche Cookies gar nicht zulassen.
Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Neben First-Party-Cookies, die von uns selbst als datenschutzrechtlich Verantwortlicher gesetzt werden, setzen wir auch Third-Party-Cookies von anderen Anbietern ein. Informationen zu entsprechenden Third-Party-Cookies erhalten Sie innerhalb der jeweiligen Datenschutzinformationen der Online-Angebote.

Cookie Banner
Wir bieten im Rahmen unseres Cookie Banners die Möglichkeit, nach Ihren Vorgaben über das Setzen von Cookies im Bereich unseres Angebots zu entscheiden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die dort getroffene Entscheidung zu ändern und Ihre Einwilligung nachträglich zu erteilen oder zu widerrufen.

 

7. Verwendung von Google Analytics
Zur pseudonymisierten Analyse unseres Webangebots setzen wir, Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO vorausgesetzt, Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“), ein. Ihre Einwilligung wird durch unser Cookie Banner abgefragt und kann dort auch jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.
Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.
Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Diese Website nutzt die IP-Anonymisierung von Google Analytics. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor einer Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Google ist nach dem US-EU-Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und garantiert dadurch, die Vorgaben der DS-GVO einzuhalten, vgl. https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software widerrufen und verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

 

8. Facebook Pixel
Sofern Sie uns dazu Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO erteilt haben, verarbeiten wir personenbezogene Daten zu Zwecken des Onlinemarketings mit Hilfe von Facebook Pixel.
Der Einsatz bezweckt insbesondere der Vermarktung von Werbeflächen oder Darstellung von Werbeinhalten. In diesem Zusammenhang wird Interessen- bzw. verhaltensbezogenes Profiling sowie verschiedene Cookies eingesetzt. Darüber hinaus dient der Dienst uns auch zur Messung der Effektivität von verschiedenen eingesetzten Marketingmaßnahmen sowie zur Zielgruppenbildung.
Bei dem Einsatz von Facebook Pixel werden Nutzungsdaten (Inhalte, Deeplinks, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen, MAC Adressen) und ggf. Standortdaten des Nutzers verarbeitet.
Facebook ist nach dem US-EU-Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und garantiert dadurch, die Vorgaben der DS-GVO einzuhalten, vgl.
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active;
Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie unter:
https://www.facebook.com/about/privacy

 

9. Rechte der Betroffenen
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
 Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO,
 Recht auf Berichtigung oder Löschung nach Art. 16 DS-GVO bzw. Art. 17 DS-GVO,
 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO,
 Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO,
 Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DS-GVO.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Zuständige Behörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf.

 

10. Widerspruch gegen die Verarbeitung; Widerruf von Einwilligungen

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

SOWEIT WIR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN AUF DIE INTERESSENABWÄGUNG STÜTZEN, KÖNNEN SIE WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG EINLEGEN. BEI AUSÜBUNG EINES SOLCHEN WIDERSPRUCHS BITTEN WIR UM DARLEGUNG DER GRÜNDE, WESHALB WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT WIE VON UNS DURCHGEFÜHRT VERARBEITEN SOLLTEN. IM FALLE IHRES BEGRÜNDETEN WIDERSPRUCHS PRÜFEN WIR DIE SACHLAGE UND WERDEN ENTWEDER DIE DATENVERARBEITUNG EINSTELLEN BZW. ANPASSEN ODER IHNEN UNSERE ZWINGENDEN SCHUTZWÜRDIGEN GRÜNDE AUFZEIGEN, AUFGRUND DERER WIR DIE VERARBEITUNG FORTFÜHREN.
SIE KÖNNEN DER VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN FÜR ZWECKE DER WERBUNG UND DATENANALYSE JEDERZEIT WIDERSPRECHEN. ÜBER IHREN WERBEWIDERSPRUCH KÖNNEN SIE UNS UNTER DEN IN ZIFFER 1 AUFGEFÜHRTEN KONTAKTDATEN INFORMIEREN.

 

11. Use of SalesViewer® technology:

This website uses SalesViewer® technology from SalesViewer® GmbH on the basis of the website operator’s legitimate interests (Section 6 paragraph 1 lit.f GDPR) in order to collect and save data on marketing, market research and optimisation purposes.

In order to do this, a javascript based code, which serves to capture company-related data and according website usage. The data captured using this technology are encrypted in a non-retrievable one-way function (so-called hashing). The data is immediately pseudonymised and is not used to identify website visitors personally

The data stored by Salesviewer will be deleted as soon as they are no longer required for their intended purpose and there are no legal obligations to retain them.

The data recording and storage can be repealed at any time with immediate effect for the future, by clicking on https://www.salesviewer.com/opt-out in order to prevent SalesViewer® from recording your data. In this case, an opt-out cookie for this website is saved on your device. If you delete the cookies in the browser, you will need to click on this link again.

—–

Nutzung der SalesViewer®-Technologie:

Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

Die im Rahmen von Salesviewer gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.